Hauptinhalt

Wer ist zuständig für die Entgegennahme Ihrer Anmeldung?

Die Anmeldung der Eheschließung kann nur bei dem Standesamt erfolgen, in dessen Standesamtsbezirk einer/oder beide der Verlobten seinen/ihren Haupt- oder Nebenwohnsitz hat/haben.
Wenn Sie nicht hier wohnhaft sind, aber gern in Tharandt heiraten möchten, melden Sie sich trotzdem zuerst beim Standesamt Ihres Wohnortes an. Dort geben Sie bitte an, dass Ihre Eheschließung in Tharandt stattfinden soll.


Wann kann die Anmeldung erfolgen?

Die schriftliche Anmeldung, zu der Sie Ihre Unterlagen mit zum Wohnsitz-Standesamt bringen, erfolgt frühestens 6 Monate vor der Eheschließung - einen telefonischen Termin für die Hochzeit in Tharandt können Sie bereits früher vereinbaren.


Welche Unterlagen sind bei der Anmeldung vorzulegen?


bei ledigen Partnern:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • die beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch (zu besorgen beim Standesamt Ihres Geburtsortes)
  • Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde (wenn Sie Tharandter Bürger sind und auch in Tharandt heiraten, benötigen Sie diese Bescheinigung nicht, da wir Zugriff auf die Meldedaten haben)

bei geschiedenen oder verwitweten Partnern zusätzlich:

  • Eheurkunde der letzten Vorehe mit Auflösungsvermerk oder ScheidUrteil mit Rechtskraftvermerk bzw.
  • Sterbeurkunde des früheren Ehegatten

bei gemeinsamen Kindern:

  • Geburtsurkunden der Kinder
  • ggf. Vaterschaftsanerkennung
  • ggf. Sorgerechtserklärung

ZurAnmeldung der Eheschließung können Sie auch unseren Internetservice xSta-Bürger nutzen. 

Termine

alle Ereignisse

Mitteilungen

alle aktuellen Nachrichten

Gestaltung - Tobias Müller

Realisierung - IST GmbH Dresden