Hauptinhalt

Beurkundung von Sterbefällen

Wer ist zuständig?

Zuständig für die Beurkundung eines Sterbefalles ist das Standesamt, in dessen  Standesamtsbezirk die jeweilige Person verstorben ist.

 

Wer zeigt an?

Die Anzeige erfolgt durch Angehörige - in den meisten  Fällen jedoch durch das von Ihnen beauftragte Bestattungsinstitut.

Sterbefälle,  die im Krankenhaus eintreten, werden vom Krankenhaus selbst angezeigt.

 

Welche Fristen sind einzuhalten?

Sterbefälle sind bis  zum  3. Werktag,  der dem  Todestag folgt, beim Standesamt anzuzeigen.

 

Was müssen Sie vom Verstorbenen vorlegen?

je nach konkretem  Fall

  • Personalausweis
  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde
  • Scheidungsurteil mit Rechtskraft
  • Sterbeurkunde des vorverstorbenen Ehegatten

Termine

alle Ereignisse

Mitteilungen

alle aktuellen Nachrichten

Gestaltung - Tobias Müller

Realisierung - IST GmbH Dresden