Hauptinhalt

Oberziel der Stadt Tharandt
Tharandt ist bekannt als die Forststadt. Das verpflichtet zur Nachhaltigkeit.

  • Nachhaltiger Umgang mit Natur und Umwelt,
  • Gesunde Lebens- und Arbeitsbedingungen,
  • Generationengerechtigkeit,
  • Bildung, visionäres Denken und Handeln.
  • Dieses Oberziel umfasst drei Teilziele

Soziales Teilziel: Vorteil für die Bürger
Die Bürger aller Tharandter Ortsteile sind sich bewusst, dass es etwas Besonderes ist, in der Forststadt zu leben und zu arbeiten.

  • Die Forststadt Tharandt hat viele Facetten. Jeder Ortsteil trägt auf seine eigene Weise zum unverwechselbaren Bild der Forststadt bei. Diese Vielfalt soll erhalten und gepflegt werden.
  • Verbindend sind der Wald und die Idee der nachhaltigen Entwicklung.
  • Bei der künftigen Entwicklung der Teile ist darauf zu achten, dass es für die Bürger, vom Kind bis zum alten Menschen, vorteilhaft ist, in der Forststadt zu leben und zu arbeiten.

Ökologisches Teilziel: Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit
Die Bürger der Forststadt erkennen eine besondere Verpflichtung für Natur und Umwelt.

  • Die naturräumliche Ausstattung von Tharandt ist das Ergebnis besonderer Bemühungen vergangener Generationen. Hieraus leitet sich eine besondere Verantwortung für künftige Generationen ab, vorausschauend und pfleglich mit der Natur umzugehen.
  • Tharandt strebt eine ausgeglichene Energiebilanz an. Bei jeder Investition wird nach Möglichkeiten gesucht, die Energie-Effizienz zu steigern.
  • Bei der Nutzung nachwachsender Rohstoffe gilt der Maßstab der Nachhaltigkeit.

Wirtschaftliches Teilziel: Wirtschaftskraft und Wertschöpfung
Bei wirtschaftlichen Entscheidungen werden Werte für künftige Generationen geschaffen.

  • Tharandt verpflichtet sich, konsequent den Schuldenabbau fortzusetzen.
  • Die solide Struktur von örtlichen Landwirten, Handwerkern sowie mittelständischen Industrie- und Dienstleistungsbetrieben soll erhalten und entwickelt werden.
  • Tharandt eröffnet im Bereich Forst, Holz und Nachwachsende Rohstoffe herausragende Möglichkeiten zur Existenzgründung.

Handlungsfelder (Beispiele)
Handlungsfeld akademisches Engagement
Studenten sind weltweit Botschafter der Stadt Tharandt.

  • Tharandt ist geprägt von einem ungewöhnlich hohen Anteil an Bildungsbürgertum. Professoren, Studenten und wissenschaftliche Mitarbeiter sind aufgefordert, sich mit ihrem Wissen und ihrer Kraft in öffentlichen Einrichtungen und privaten Vereinen der Stadt zu engagieren.
  • Der Stadtrat bietet den Studenten ein Mitspracherecht in kommunalen Gremien an.
  • Handlungsfeld Gäste der Forststadt
  • Tharandt strebt mit Naturgenuss, Gesundheit und Bildung einen sanften Tourismus an.
  • Beim Erholungskonzept arbeitet jede Ortschaft ihre jeweils unverwechselbaren Eigenschaften heraus. Zugleich stellt sie aber die Beziehung zum Thema Forst her und macht ihre Bedeutung im Rahmen der Forststadt deutlich.
  • Die Stadtverwaltung stärkt das Bild der Zusammengehörigkeit, indem sie eine gemeinsame Marke entwickelt, die sie für ihren öffentlichen Auftritt nutzt und für gewerbliche und private Belange zur Verfügung stellt.

Handlungsfeld Tharandter Senat
Die Stadt bemüht sich um ausgewählte Gäste, die bereit sind, einen innovativen Beitrag zur Entwicklung der Forststadt zu leisten.

  • Der Stadtrat schafft ein Forum für strategische Diskussionen mit auswärtigen Experten. Die Ergebnisse dieser Expertenrunden sollen nicht nur der Stadt zugute kommen, sondern auch anderen Kommunen zugänglich gemacht werden.
  • Die Stadt honoriert den Einsatz der auswärtigen Experten durch eine Berufung in einen „Tharandter Senat“.

 

Termine

Keine aktuellen Ereignisse vorhanden.

Aktuelles

alle aktuellen Nachrichten

Gestaltung - Tobias Müller

Realisierung - IST GmbH Dresden