Hauptinhalt

Aktuelles

Image

Corona-Schnelltestung

► Die dafür erforderliche Corona-Testverordnung soll heute im Bundesanzeiger veröffentlicht werden.

► Unabhängig davon hat der Freistaat Sachsen an die Landkreise 1,5 Mio. Tests verteilt.

► Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat Testzentren eingerichtet.

► Die Stadt Freital führt Schnelltests im Freizeitzentrum "Hains" Mo.-Fr. von 08:00 bis 17:00 Uhr durch. Ein Termin muss vorher über die Homepage www.hains.de oder telefonisch unter 0351 6520960 - Mo-Fr 12-17 Uhr vereinbart werden.

► Die Stadt Tharandt hat dem Landkreis am 4. März 2021 mitgeteilt, wo im Stadtgebiet Tharandt Räumlichkeiten für ein Testzentrum zur Verfügung stehen.

• Zeitgleich hat die Stadtverwaltung die Ortsvorsteher sowie die ortsansässigen Vereine gebeten, in den Ortschaften zu erfragen, wer ehrenamtlich an den Testungen mitwirken kann. Eine sachkundige Einweisung und Anleitung würde durch Dritte erfolgen.

• Unbenommen hiervon können interessierte Bürger und Bürgerinnen, die sich gerne als Tester zur Verfügung stellen wollen, ihre grundsätzliche Bereitschaft unter hauptamt@tharandt.de erklären. Gerne nehmen wir hiernach mit diesen Kontakt auf.

► Weitere Auskünfte geben die zuständigen Stellen:

  • Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Bürgertelefone erreichen Sie unter den Telefonnummern 03501 515-1166 und 03501 515-1177 von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr.
  • Sächsisches Staatsministerium für Soziales (SMS), bei Fragen zum Coronavirus in Sachsen können Sie sich an die zentrale Corona-Hotline wenden: Telefon: 0800 100 0214

Konzeption zur Verbesserung der Verkehrs und Lebensbedingungen in der Stadt Tharandt

In der Stadt Tharandt besteht eine Arbeitsgruppe Verkehr unter Beteiligung von Vereinen sowie der Bürgerinnen und Bürger, welche im Vorfeld vom Stadtrat initiiert wurde. Diese hat in den vergangenen Jahren Problemschwerpunkte im Stadtgebiet identifiziert und Hinweise, Vorschläge und Handlungsoptionen gesammelt. Im Rahmen der „Konzeption zur Verbesserung der Verkehrs- und Lebensbedingungen in der Stadt Tharandt“ sollen diese extern fachgutachterlich bewertet und ein Maßnahmenkonzept zur Entwicklung des Verkehrssystems in der Stadt Tharandt erarbeitet werden.
Im Sinne eines integrierten Planungsansatzes sollen dabei die Wechselwirkungen hinsichtlich Luftschadstoff- und Lärmimmissionen, Verkehrsunsicherheit, Trennwirkung, Unwirtlichkeit städtischer Räume Berücksichtigung finden. Ziel ist es, ins-gesamt eine Verbesserung der Stadt-, Wohn- und Aufenthaltsqualität zu erreichen. Hierzu erfolgt eine verkehrsträgerübergreifende Betrachtung.

Hinweise zum Abfallkalender 2021 und zu Formularen für die Sperrmüllentsorgung

Sie können sich Ihren individuellen Abfallkalender des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Oberes Elbtal auf www.zaoe.de unter der Rubrik Abfallbeseitigung/Abfallkalender in wenigen Schritten zusammenstellen und eine übersichtliche PDF-Datei mit allen Abfuhrterminen des Jahres herunterladen oder ausdrucken. Ebenfalls ist es möglich die Termine in einen elektronischen Kalender (z.B. Outlook) zu integrieren.

Individuellen adressbezogenen Abfallkalender selbst erstellen

Sperrmüll- und Altgeräteabholung beauftragen

Anlieferung Sperrmüll- und Altgeräte am Wertstoffhof

Pressemitteilung des ZAOE

Landratsamt sagt Bürgermeisterwahl in Tharandt ab und ordnet Nachwahl an

Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat aufgrund der Weisung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern zur Absage der Oberbürgermeister- und Bürgermeisterwahlen sowie sonstigen kommunalen Wahlen vom 24.03.2020 am 31.03.2020 die für den 26. April 2020 festgesetzte Bürgermeisterwahl in der Stadt Tharandt abgesagt und die Durchführung der Nachwahlen frühestens am 20. September 2020 angeordnet. Den Wahltermin bestimmt der Stadtrat.

Begründet wird dieser Schritt damit, dass durch die Allgemeinverfügungen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt anlässlich der Corona-Pandemie bestehenden Beschränkungen der Bewegungsfreiheit der Wähler und Wahlbewerber nicht ausgeschlossen ist, dass es zu einer Ergebnisverzerrung kommen kann, wenn durch die im Interesse der Pandemiebekämpfung notwendigen eindringlichen Appelle aller öffentlichen Stellen, zuhause zu bleiben und soziale Kontakte zu meiden, größere Zahlen von Wahlberechtigten von ihrem (Brief-) Wahlrecht keinen Gebrauch machen. Zudem sind derzeit die Möglichkeiten der Wahlbewerber zum Wahlkampf und damit die Möglichkeiten der Wahlberechtigten, mit den Wahlbewerbern und Wahlvorschlagsträgern ins Gespräch zu kommen und sich zu ihren politischen Ziele zu informieren, faktisch unterbunden.

Wahlkampfveranstaltungen sind seit dem 19. März 2020 untersagt. Durch die seit dem 22. März 2020 angeordneten Ausgangsbeschränkungen ist es den Wahlvorschlagsträgern weder möglich, durch ihre ehrenamtlichen Helfer im Straßenbild zu plakatieren noch Wahlinfomaterial in die Haushalte zu verteilen. Damit wird es den Wahlberechtigten massiv erschwert, sich sachgerecht zu informieren, so dass ihr Recht, am Wahltag ihrem demokratischen Willen in freier Selbstverantwortung durch ihre Stimmabgabe Ausdruck zu verleihen, in ggfls. ergebnisverzerrender Weise eingeschränkt wird. Eine ordnungsgemäße Durchführung der Wahl ist damit nicht möglich.

Gemäß Pressemitteilung des LRA SOE Nr. 109 vom 31.03.2020

Moderne Straßenleuchten in allen Ortsteilen – Ergebnisse Energieeffizienzkonzept liegen vor

Image Moderne Straßenleuchten in allen Ortsteilen – Ergebnisse Energieeffizienzkonzept liegen vor

Schritt für Schritt soll in allen Ortsteilen die Straßenbeleuchtung erneuert werden. Energieverbrauch und Kosten senken, ist das Ziel.

Mit dem Energieeffizienzkonzept

  • wurden 848 Leuchten erfasst, davon wurden 281 vor 1990 errichtet,
  • konkrete Vorschläge zur Modernisierung und Effizienzsteigerung der öffentlichen Beleuchtung in der Stadt Tharandt erarbeitet,
  • können voraussichtliche Energiekosten von 70 % pro Jahr eingespart und
  • 116 Tonnen CO2 reduziert werden,
  • jährliche Kosten von ca. 50.000 € eingespart werden.

Die Stadtverwaltung erarbeitet derzeit Vorschläge, wie das Konzept umgesetzt werden kann.

Das Konzept wurde aus Mitteln der Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014 finanziert.

Image

Vorstellung Studienarbeiten zum Burgberg in Tharandt

Image Vorstellung Studienarbeiten zum Burgberg in Tharandt

mit den Amtsblattausgaben April und September informierten wir gerne über die gemeinsame Initiative der Technischen Universität Dresden, des Landesamtes für Denkmalpflege und der Stadtverwaltung zur Entwicklung des Burgbergareals in Tharandt.

Nachdem Bürgermeister Silvio Ziesemer und dessen Stellvertreter Dr. Ulrich Pietzarka die Arbeiten schon am 10. August in Dresden begutachten konnten, ist es ein besonderer Wunsch der beteiligten Institutionen, die Entwürfe und Konzepte den Einwohnerinnen und Einwohnern vorzustellen.

 

 

In diesem Zusammenhang möchten wir alle Interessierten gerne am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 ab 16:30 Uhr in den Judeichbau, Pienner Straße 19 in Tharandt einladen.

 

durchsuchen

    Keine aktuellen Nachrichten vorhanden.

durchsuchen

Termine

  • Aug 8.
    8. August 2021, 09:30

    8. August - Gottesdienst

    • Tharandt, Bergkirche
    • 09:30
    • Wir feiern Gottesdienst Kollektenzweck: Jüdisch-christliche Werke Fahrdienst: A. ...
  • Aug 15.
    15. August 2021, 09:30

    15. August - Gottesdienst

    • Tharandt, Bergkirche
    • 09:30
    • Wir feiern Gottesdienst Kollektenzweck: eigene Gemeinde Fahrdienst: F. Kleinert 3 ...

alle Ereignisse

Gestaltung - Tobias Müller

Realisierung - IST GmbH Dresden