Hauptinhalt

Wirtschaft

Firmenregister

Das Firmenregister auf der Website 'www.tharandt.de' enthält alle registrierten Firmen eingeordnet nach dem Firmennamen bzw. dem Namen des Inhabers. Für die Inhalte der Firmenseiten selbst ist zumeist die Firma selbst bzw. deren Inhaber oder Bevollmächtigter zuständig. weiterlesen Firmenregister

Breitbandausbau Tharandt - Aktueller Stand

Ausbaugebiet Gesamt, Quelle: Deutsche Telekom GmbH
Vergrößern
Ausbaugebiet Gesamt, Quelle: Deutsche Telekom GmbH

Eigenausbau der Telekom Deutschland GmbH:
Umfang des Projektes
- Einziehen bzw. Verlegung von 8.860 m Glasfaserkabel
- 350m Tiebauarbeiten
- Aufrüstung von 13 Kabelverzweigern (s. Karte) im Stadtgebiet

Termine:
Planungsstart: Februar 2017
Planungsende: März/April 2017
Baubeginn: Juni 2017
Leitungstechnik fertig: August/September 2017
Inbetriebnahme: November/Dezember 2017

Technik:
Ausbautechnik Vectoring 100

Weitere Informationen zum Eigenausbau der Deutschen Telekom GmbH

Image Weitere Informationen zum Eigenausbau der Deutschen Telekom GmbH

Ausbaugebiete

Gemäß Breitbandförderung („Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschlandland“) Bundes sind folgende Ausbauziele zu gewährleisten:
Die Förderung soll zu einer wesentlichen Verbesserung der aktuellen Breitbandversorgung in der gesamten Gebietskörperschaft (keine weißen Flecken) führen. Dabei sind für alle Haushalte im Projektgebiet zuverlässig Bandbreiten von mind. 50 Mbit/s im Download zu gewährleisten, wobei erhebliche neue Investitionen im Erschließungsgebiet zu tätigen sind.
Bei Kofinanzierung durch den Freistaat Sachsen (Digitale Offensive Sachsen - RL DiOS) sind folgende Ausbauziele relevant:
Der Netzausbau kann aus Landesmitteln gefördert werden, wenn das Erschließungsgebiet nicht innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren von privaten Investoren ausgebaut wird. Für mindestens 75% der Teilnehmeranschlüsse sind Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und für 95% der Teilnehmeranschlüsse mindestens 30 Mbit/s sowie mindestens 5 Mbit/s im Upload zu erreichen. Downloadrate und Uploadrate müssen sich dabei mindestens verdoppeln.

Ausbau 100 MBit/s

Ausbaugebiet 100 MBit/s, Quelle: Deutsche Telekom GmbH
Vergrößern
Ausbaugebiet 100 MBit/s, Quelle: Deutsche Telekom GmbH

Ausbau 50 MBit/s

Ausbaugebiet 50 MBit/s, Quelle: Deutsche Telekom GmbH
Vergrößern
Ausbaugebiet 50 MBit/s, Quelle: Deutsche Telekom GmbH

Ausblick

Grundsätzlich werden mit Ausnahme der Ortslage Grillenburg in der Stadt Tharandt alle Ortsteile durch die DTK an das Breitbandnetz mittels Vectoring-Technik erschlossen. Auf Grundlage der Breitbandförderung des Bundes (Beratungsleistungen) werden basierend auf dem Eigenausbau der DTK alle Ortsteile adressscharf dahingehend analysiert, ob die im Rahmen der Breitbandförderung des Bundes und des Freistaates Sachsen geforderten Bandbreiten auch tatsächlich durch die DTK bereitgestellt werden können. Ggf. unterversorgte Bereiche werden je nach Ergebnis eines vorgelagerten Markterkundungsverfahrens nachfolgend gefördert ausgebaut.
Für den Ortsteil Grillenburg wird ein separates Ausbauszenario geprüft und geplant, da hier kein Eigenausbau der DTK erfolgt und die aktuell verfügbaren Bandbreiten von ca. 1-2 Mbit/s deutlich unter dem förderfähigen Niveau liegen.

„Silbernes Erzgebirge“ - Mit Tradition und Innovation eine lebenswerte Region gestalten

Image „Silbernes Erzgebirge“ - Mit Tradition und Innovation eine lebenswerte Region gestalten

Das "Silberne Erzgebirge" wurde am 22. April 2015 zum LEADER-Gebiet ernannt. Damit ist es eins von 30 LEADER-Gebieten in Sachsen.

In den LEADER-Regionen bestehen Fördermöglichkeiten zur ländlichen Entwicklung im Geltungsbereich der Förderrichtlinie LEADER/2014. Die Fördergegenstände und Förderkonditionen werden in der Entwicklungsstrategie der Region festgelegt. Für eine Förderung ist zunächst die Auswahl des Vorhabens durch die LEADER-Region nach Aufruf erforderlich. Nach der Auswahl erfolgt die Beantragung bei den Bewilligungsbehörden des jeweiligen Landkreises.

Schwerpunkte der Förderung im "Silbernen Erzgebirge" sind Vorhaben zur demographiegerechten Ortsentwicklung (Um- und Wiedernutzung ländlicher Bausubstanz, Gestaltung , Umbau öffentlicher Plätze und Gebäude, Mobilität und Erreichbarkeit im ländlichen Raum, wohnortnahe Versorgung und Ehrenamt), zur Stärkung der Wirtschaft im "Silbernen Erzgebirge" und Vorhaben, die die regionale Identität bewahren und stärken (Vorhaben im Bereich Tourismus und Kulturerbe sowie Sicherung der Natur- und Kulturlandschaft der Region).

Alle wichtigen Informationen zur LEADER-Förderung im "Silbernen Erzgebirge" erhalten Sie auf der Homepage.

www.re-silbernes-erzgebirge.de/

Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Mit der Förderdatenbank des Bundes im Internet gibt die Bundesregierung einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union. Das Fördergeschehen wird unabhängig von der Förderebene oder dem Fördergeber nach einheitlichen Kriterien und in einer konsistenten Darstellung zusammengefasst.

www.foerderdatenbank.de/

FÖMISAX-Fördermitteldatenbank Sachsen

Sachsen ermöglicht eine umfangreiche Suche im "Förderdschungel" nach Förderrichtlinien für konkrete Vorhaben. Der Förderlotse führt Sie durch die Förderprogramme und ihre Anforderungen. Eine zusätzliche Sortierung aus Sicht der Begünstigten gibt einen Überblick über alle in Frage kommenden Unterstützungen.

Beratung und weiterführende Informationen:
Die SAB – Sächsische Aufbaubank ist das zentrale Förderinstitut des Freistaates Sachsen. Sie berät und vergibt Fördermittel an Privatpersonen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in den Bereichen Wirtschaft und Arbeitsmarkt, Wohnungsbau, Infrastruktur und Städtebau sowie Umwelt und Landwirtschaft.

www.foerderung.sachsen.de/foerderung/app/db/f

Termine

alle Ereignisse

Letzte Änderungen

Gestaltung - Tobias Müller

Realisierung - IST GmbH Dresden